Mit Skandinavischem Kaffee unterwegs von Schulterblatt bis Hafencity

Ein alter Bulli, schick in weiß und cremefarben, mit Gepäckträger auf dem Dach…bevor ich begriffen habe, dass es eine Kaffeemaschine im Kofferraum dieses Fahrzeugs gibt, klebten meine Augen förmlich erst mal an diesem tollen Gefährt.

Herrlich! Gedanklich war ich bei diesem Anblick sofort in Kalifornien und damit in Urlaubsstimmung. Der erst Gedanke war gar nicht so verkehrt, denn

der Bus ist tatsächlich aus Kalifornien – der Kaffee kommt allerdings aus einer ganz anderen Region.

tornqvist-coffee-sonnenshirm-logo

Lieber Linus, erzähl doch bitte erst mal ein bisschen von Dir

Wie kam es zu Skandinavischem Kaffee und zu Deinem Bus?

Linus // Hehe… schön, dass Dir der Bus so gut gefallen hat und wir uns dadurch getroffen haben! Ich habe in Groningen, Niederlande zusammen mit meinem jüngerem Bruder studiert. Das ganze Studium durch hat es uns total genervt, dass es kein vernünftigen Treffpunkt gibt, ein Cafe/Restaurant wo es um die simplen aber doch so spannenden Sachen geht im Leben und man sich trifft, um eine

Auszeit zu nehmen und Dinge gemeinsam zu entdecken mit Begeisterung für simplicity und quality. Das hat soweit geführt, dass wir zwei einen eigenen Laden eröffnen wollten. Während ich die Begeisterung für Specialty Coffee gefunden hatte, ist mein Bruder Massimo fasziniert von der transparenten und feinen Küche der Skandinavischen Länder. Als Halb-Finnen wollten wir einen Teil unserer Kindheit und Kultur in einem Skandinavischen Cafe/Restaurant verwirklichen und die Ruhe der Skandinavier mit deren Feingefühl für Formen, Linien, Farben, Design und Begeisterung für simpelste Qualität zusammenbringen.

tornqvist-coffee-brazil-kaffeemaschine
tornqvist-coffee-dropcoffee-blume

Leider hat sich mein Bruder kurz vor der Verwirklichung dann doch dazu entschieden noch ein wenig mehr Erfahrungen zu sammeln und sich auf sein Studium zu konzentrieren und machte ein Auslandssemester in Brasilien. Womit ich schließlich alleine dastand mit der brennenden Begeisterung ein Cafe zu eröffnen. Da ich noch nicht wusste, in welcher Stadt ich mich so richtig zu Hause fühle und zunächst nicht den Mut hatte das Projekt einfach alleine zu stemmen, entschied ich mich nach einer Weltreise für ein mobiles Cafe. Ein Cafe mit dem ich unterwegs sein könnte bis ich die richtige Ecke gefunden habe. Neben unzähligen Erfahrungen die ich derzeit sammle, treffe ich auch jede Menge Leute mit eigenen Cafes und Begeisterung für Specialty Coffee und bin Teil dieser spannenden Szene geworden.

Wieso ausgerechnet Kaffee und warum hat es Dir der Drop Coffee angetan?

Linus // Während des Studiums packte mich die Begeisterung für Specialty Coffee und ich kaufte mir meine erste Mühle und Siebträgermaschine. Nach kurzer Zeit habe ich durch Zufall das erste Mal hell gerösteten Kaffee von Coffee Collective aus Kopenhagen getrunken und konnte kaum glauben, wie komplex Kaffee schmecken kann. Eins kam zum anderen und ich habe mich immer mehr mit der hellen Röstung der Skandinavier beschäftigt. Mich fasziniert Kaffee als Frucht nicht einfach nur als Bohne.

tornqvist-coffee-haende-flat-white

Sobald man einige Bücher und Coffeemags durchgeblättert hat, kommt man wohl kaum um die Rösterei Drop Coffee aus Stockholm herum. Diese ist mehrere Male zur besten Rösterei Schwedens gewählt worden; hat einige der besten Baristi Skandinaviens hinter dem Tresen und Joanna Alm, eine der Inhaber, ist dieses Jahr sogar zur zweitbesten Rösterin der Welt gewählt worden!
Besonders begeistert mich die Philosophie der recht kleinen Rösterei- es gibt nur eine Röstung, eine sehr, sehr helle und es liegt in den Händen des Baristas, was aus diesen ‚Früchten’ wird.

Das fordert mich nicht nur jedes Mal auf’s Neue, sondern gibt mir auch die Möglichkeit sehr komplexe und aromatische, fruchtige Kaffees zuzubereiten und somit ein wirklich besonderes Getränk zu servieren, das die meisten so noch nie getrunken haben. Ich besuche Joanna & Erik wann immer ich kann in Stockholm und bin begeistert mit wie viel Passion, Anspruch aber vor allem Spaß die zwei und ihr Team, einige der schönsten & komplexesten Kaffees der Welt finden und ganz besonders fein rösten. – Drop Coffee wird wohl für immer meine Rösterei bleiben, auch wenn ich sie um andere ausgezeichnete skandinavische Röstereien wie Koppi, La Cabra, Tim Wendelboe oder Da Matteo erweitere.

tornqvist-coffee-vwbus
tornqvist-coffee-kaffeemschine-becher

Welche Bohne gehört zu Deinen Favoriten und wie trinkst Du Deinen Kaffee am liebsten?

Linus // WOTE – DROP COFFEE STKHLM. Bisher ist dies wohl mein absoluter Favorit mit süßen Noten von Aprikosen, Zitronen und einem weichen Finish von Bergamotte. Ein Kaffee aus Gedeo in Ethiopien der auf 1800-2000m angebaut wurde, mit Hand gepflückt und nach reifen und überreifen Kirschen sortiert wurde.

Nachdem dieser dann von der Kirsche getrennt wird und für 24-36 Std. im Wasser fermentiert wurde, wird er erneut für etwa 12 Std. gewaschen und schließlich 10-15 Tage getrocknet, wobei die Farmer die Bohnen in der Mittagssonne und den kühlen Nächten abdecken, um einen gleichmäßigen drying-process sicher zu stellen. Am liebsten trinke ich diesen Kaffee als Filter bei 89°C in der Aeropress. Und das Beste: ich bekomme genau diesen Kaffee kommende Woche wieder zugeschickt aus Stockholm, da endlich wieder Erntezeit in Äthiopien ist.

tornqvist-coffee-milch-blume-milchschaum

Du bist viel unterwegs mit Deinem Bus. Stehen demnächst auch Ziele weiter weg an oder soll es dann in Zukunft doch einen fixen Standort geben?

Linus // Yes, das stimmt. Gestartet habe ich an der Uni in Oldenburg vor etwa 9 Monaten und war nun den ganzen Sommer über mit meinen Jungs auf großen Musik und Food Truck Festivals unterwegs (wobei das Summers Tale Festival bei Lüneburg zum klaren

Favoriten geworden ist). Jetzt geht es fix nach Hamburg, wo wir viel mit unseren Freunden von Vincent Vegan & Holy Dogs zusammenarbeiten und überall auftauchen, wo Leute sich gerne Zeit und Ruhe nehmen für besonderes und hochwertiges Essen & Coffee, getreu dem Motto der Holy Dogs Boys: ‚Wir glauben an den guten Geschmack!’ Der erste fixe Termin steht bereits und man findet TØRNQVIST COFFEE jeden Dienstag von 11.30-15.00 in der Hafencity bei dem neuen Food Lovers Market!

tornqvist-coffee-dropcoffee
tornqvist-coffee-kaffee-kaffeemaschine

Was ist Dir wichtig, welche Wünsche stehen in der nahen Zukunft noch auf der Liste und wie ist Deine Verbindung zu Hamburg?

Linus // Ich möchte mich natürlich immer weiterentwickeln und immer mehr über die spannende Frucht des Kaffees lernen und erfahren. Ich möchte vielleicht sogar an einer Meisterschaft als Barista teilnehmen und beginnen zu rösten. Das Hauptziel ist jedoch klar: die Verwirklichung des eigenen Skandinavischen Cafès, in dem neben der nordischen Kaffeekultur auch die Begeisterung für Design und der ruhigen Lebenseinstellung eine große Rolle spielt.

Die Verbindung zu Hamburg ist wohl eher neu und durch die ganzen Freunde in der Hamburger Food Truck Szene entstanden, mit denen ich den Festival-Sommer verbracht habe. Natürlich ist Hamburg auch einfach wunderschön mit einer positiven, nach vorne schauenden ‚Schiet egal, neuer Tach!’-Einstellung. Es ist die wohl skandinavischste
deutsche Großstadt.

Lieber Linus, schön, dass wir uns getroffen haben und ich in Zukunft Deinen leckeren Kaffee öfter genießen kann – ich bin übrigens immer noch von Deinem aufgebrühten Kaffee sehr begeistert, sehr fruchtig und irgend wie ein ganz anderer Kaffeegeschmack.

tornqvist-coffee-linus
tornqvist-coffee-logo-bus
tornqvist-coffee-kaennchen
tornqvist-coffee-stempel-hand
tornqvist-coffee-hand-maschine
tornqvist-coffee-fenster-stockholm
tornqvist-coffee-becher-kaennchen
tornqvist-coffee-kaffeemaschine-bus
tornqvist-coffee-blume-espresso-becher
tornqvist-coffee-dropcoffee-pralinchen
tornqvist-coffee-linus-coffeelover

Mehr von Linus und Tornqvist findet Ihr auf: tornqvistcoffee.com

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 5.00 / 5 Sternen ( 1 Stimme )
Loading...

// Photos & Written by: Uta Gleiser

Keine Fotostory mehr verpassen!

Newsletter anmelden und über neuste Beiträge informiert werden

Schreibe einen Kommentar
wpDiscuz