Warum aus der Leidenschaft zum Kochen und zur Fotografie ein Kochbuch werden musste

Liz & Jewels – two girls are cooking in one continent, aber das war nicht immer so. Als ich das erste Mal den Food-Blog von Liz & Jewels im Netz fand, war ich total angetan und die beiden noch auf zwei Kontinenten zu Hause. Liz lebte im schönen Münster und Jewels war zu dieser Zeit in New York beheimatet.

Was mit einer Art Wettbewerb begann, entwickelte sich über die Zeit zu einem wunderbaren Blog. Jede für sich kochte oder buk nach ein und demselben Rezept, allerdings jede in ihrer eigenen Küche. Danach wurde das ganze gestylt und fotografiert und ab damit auf den Blog. Dieses tun die zwei auch heute noch, nur dass nicht mehr tausende von Kilometern

dazwischen liegen. Die gemeinsame Liebe zur Fotografie und gutem Essen verbindet die beiden und seit einigen Jahren arbeiten sie gemeinsam an Kochbüchern und Fotostrecken für Magazine. Um anderen Food- und Fotoenthusiasten Tipps und Tricks zu vermitteln, geben die beiden ab und an Workshops, bislang in Berlin, Hamburg, New York und Münster.

liz-and-jewels-cooking-recipes-hamburg-props-tische

Bei einem ihrer Workshops in Hamburg durfte ich Liz & Jewels begleiten. In den Play Studios drehte sich alles rund um das Thema Foodstyling, Bildaufbau, Fotografiegrundlagen, Bildbearbeitung und Typography.

Liebe Liz und liebe Jewels,
vielen Dank erst einmal, dass ich Euch an eurem Workshop für ein paar Stunden begleiten durfte. Fotografie und Essen, was für zwei schöne Themen. Da ihr beides vereint, habe ich mich umso mehr gefreut euch kennen zu lernen.

Liz // In meiner Agentur für Kommunikationsdesign sind wir immer auf der Suche nach guten Fotografen und kooperieren.
Als Julia noch in Deutschland wohnte, haben wir an einigen Projekten gearbeitet, unter anderem hatten wir die Idee für unser erstes Kochbuch „Anni kocht in Münster“, für das Julia alle Food-Fotos machte. Das klappte so gut, dass wir für die Anni-Serie gleich ein zweites und drittes Kochbuch kreierten.
Als Julia dann der Liebe wegen nach New York zog, wir aber trotzdem ständig in Kontakt waren und Fotos von Essen über den Atlantik schickten, hatten wir die Idee eines transkontinentalen Food-Blogs. Wir forderten uns wöchentlich mit Challenges heraus und schrieben über die kulinarischen Unterschiede zwischen Deutschland und den USA, aber auch über Missgeschicke und Erfolge in der Küche.

liz-and-jewels-workshop-hamburg-teilnehmerin
liz-and-jewels-cooking-recipes-hamburg-dekorieren

Der Bereich Medien und Fotografie ist ja ein breites Feld. Wieso gerade Essen?

Liz // Uns macht es Freude Essen möglichst authentisch und echt zu fotografieren. Das ist eine echte Herausforderung und der stellen wir uns immer wieder gern. Deswegen

fotografieren wir zB. auch alles in natürlichem Licht.

Jewels // Essen ist für mich auch nicht nur fotografisch ein Thema. Mich interessieren auch gute Restaurants, Ernährung, Koch-Shows im Fernsehen…

liz-and-jewels-workshop-r-hamburg
liz-and-jewels-cooking-recipes-hamburg-teilnehmerin-julia

Ihr steckt ganz viel Herzblut in euren Blog, dazu werkelt ihr schon wieder an einem Kochbuch, ihr gebt Workshops und habt jeweils noch eigenen Projekte, an denen ihr arbeitet…und so ganz nebenbei seid ihr auch noch Mütter. Meine Güte! Ich bin beeindruckt von so viel Energie und Tatendrang.

Wie bekommt ihr das alles unter einen Hut und wo liegen eure Prioritäten?

Liz // Man muss gut organisiert sein und Leidenschaft mitbringen. Außerdem bereit sein auch mal am Wochenende oder abends zu arbeiten. Trotzdem geht die Familie natürlich bei Vielem auch vor. Es ist immer ein Spagat, den man als berufstätige Mutter ausübt. Das richtige Maß zu finden, ist eine Herausforderung, der wir uns aber immer wieder gerne stellen. Denn für uns ist beides wichtig: Familie und Arbeit.

liz-and-jewels-workshop-hamburg-styling
liz-and-jewels-cooking-recipes-hamburg-requisiten
liz-and-jewels-cooking-recipes-hamburg-kamera-lisa

Wenn man über Euch liest, könnte man meinen, dass euch alles zugeflogen ist
und die Entstehung von Liz & Jewels ein Spaziergang war.

Da aber im seltensten Falle alles einfach ist, würde ich gerne wissen, ob ihr auch Momente hattet, an denen ihr dachtet, dass ihr nicht weiter oder an Grenzen kommt?

Wenn ja, warum habt ihr trotzdem eure Ziele weiterverfolgt?

Liz // Aus Leidenschaft und Freude.

Jewels // Außerdem hört man ja auch nicht gleich auf, bloß weil es mal anstrengend wird. Durchhaltevermögen muss man als Freiberufler ganz schnell lernen!

liz-and-jewels-workshop-hamburg-beamer
liz-and-jewels-cooking-recipes-hamburg-feige

Ihr arbeitet zusammen als Team, habt aber auch eigene Projekte.

Gibt es für euch zusammen oder auch in Eigenregie Herzensangelegenheiten, die ihr gerne noch umsetzten möchtet?

Liz // Wir haben immer 1000 Ideen. Meistens mehr, als wir umsetzen können. Noch ist es nie langweilig geworden.

Jewels // Wie schafft man es eigentlich, dass der Tag mehr Stunden hat?

liz-and-jewels-workshop-hamburg
liz-and-jewels-cooking-recipes-hamburg-teilnehmerin
liz-and-jewels-cooking-recipes-hamburg-pc-teilnehmerin
liz-and-jewels-cooking-recipes-hamburg-vorhang-rechner
liz-and-jewels-cooking-recipes-hamburg-fotografieren-milch
liz-and-jewels-cooking-recipes-hamburg-props-fenster
liz-and-jewels-cooking-recipes-hamburg-julia-lachen
liz-and-jewels-cooking-recipes-hamburg-ffenster-props
liz-and-jewels-girls-cooking-recipes-hamburg-lisa-julia

LIZ & JEWELS lizandjewels.com/

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertung)
Loading...

// Photos & Written by: Uta Gleiser

Keine Fotostory mehr verpassen!

Newsletter anmelden und über neuste Beiträge informiert werden

Schreibe einen Kommentar
Stephanie

So ein schöner Artikel von diesem tollen Tag ! Ich erinnere mich so gern an diesen phantastischen Workshop zurück !
Vielen Dank dass du nun auch noch mal visuell die Erinnerung daran auffrischst!
Lg
Stephanie

wpDiscuz