Växbo Lin – Made in Schweden & der Traum von der eigenen Fabrik

Fast auf dem Weg nach draussen, entdeckte ich auf der Nordstil Messe eine Ecke mit Skandinavischen Produkten. Zielsicher zieht es mich an einen Stand mit Handtüchern aus Leinen. „ nur mit den Händen sieht man gut“ schießt mir durch den Kopf und dass als Fotografin! Die Handtücher, Badelaken und Tischdecken sind überwiegend in klassischen Farben und in dezenten Mustern gehalten. Vor allem die Haptik der Badelaken gefällt mir und nun möchte ich mehr über die Produkte erfahren,wo genau sie her kommen und wer dahinter steht.

Die Geschichte von Hanna & Jacob und ihrem Unternehmen Växbo Lin begann offiziell vor 16 Jahren. Zu dieser Zeit kaufte, das in Stockholm lebende Paar, die kleine Fabrik in Hälsingland, knapp drei Stunden entfernt von ihrem damaligen Wohnort. Seit Jahrhunderten wurden dort schon Leinen produziert und somit ist diese Fabrik ein Stück schwedisches Kulturerbe. Das Ziel von hanna & Jacob ist es, modernes Design mit alter Handwerkstradition zu verbinden. Es geht darum Arbeitsplätze zu bewahren und Fachwissen weiterzugeben.

Das kurze kennen lernen mit Hanna & Jacob, ging mir nicht mehr aus dem Kopf. Selten habe ich so herzliche Menschen kennen gelernt. Ihre Einstellung, ihre Ausdauer und den Mut ihren Traum zu verwirklichen, haben mich sehr beeindruckt und berührt. Wenn man die ganze Geschichte der beiden kennt und seit wann es die Verbindung zu der Fabrik schon gibt, bekommt man eine Gänsehaut. Ich für meinen Teil sitze hier mit einem wohlig warmen Gefühl im Bauch und freue mich, dass sie selber ihre eigenen Geschichte erzählen und darüber wer sie sind.

vaexbo-lin-manufaktur-schweden-schiffchen-garn

Hej hej liebe Hanna und lieber Jacob,
vielen lieben Dank für eure Einladung und die großartige Zeit, die ich mit euch verbringen darf. Von Stockholm bis Söderhamn sind es über zwei Stunden mit der Bahn, dann fährt man noch eine knappe halbe Stunde um bis euch nach Hause zukommen. Wenn man aus einer Stadt kommt ist das erst einmal sehr viel Landschaft und weit entfernt von einem Stadtleben.

Erzählt mir doch erst einmal wie ihr euch kennen gelernt habt und wie die Verbindung zu Växbo Lin ist?

Hanna // Wir haben uns in Hälsingland kennen gelernt, als wir 15 waren. Jacob kam in der Gegend um Växbo auf die Welt und ist hier auch aufgewachsen.

Ich wohnte in Stockholm und kam hierher um meine Großeltern zu besuchen, die auch hier im Umkreis lebten. Wir haben uns damals verliebt und sind seid dieser Zeit ein Paar. Natürlich wollten wir uns wieder sehen und da Stockholm fast drei Stunden von Växbo entfernt ist, nahm ich einen Job bei Växbo Lin über die Sommerferien an. Ich verliebte mich nicht nur in Jacob sondern auch in diese herrliche Leinen Manufaktur. Jacob sagte ich, dass wenn diese Fabrik jemals zum Verkauf stehen würde, müssten wir sie kaufen, denn dies ist eine einmalige Chance. Der Traum etwas gemeinsam umzusetzten war die ganzen Jahre immer present.Die Zeit verging, wir lebten in Stockholm und unser erster Sohn Alfons kam auf die Welt. Jacob arbeitete als Grafic Designer und ich als Personalmanager. Uns ging es sehr gut, aber irgendwie fühlten wir, dass noch irgend etwas in unserem Leben fehlt. Wir wollten etwas, dass uns gehört und wir wollten zusammen arbeiten.

vaexboe-lin-manufaktur-see-text
vaexbo-lin-manufaktur-schweden-haus-heidelbeeren
vaexbo-lin-manufaktur-schweden-tisch

Wie kam es, dass ihr die Fabrik gekauft habt ?

Jacob // Zufällig trafen wir den ehemaligen Besitzer von Växbo, in einem Restaurant in Darlana,. Hanna und ich waren dort zum Abendessen und als wir ihn erkannten, ergriffen wir die Chance. Da man in Schweden die Zahlen aller Unternehmen einsehen kann, wussten wir, dass es der Fabrik wirtschaftlich nicht sehr gut ging. Mit diesen Worten eröffneten wir

das Gespräch und fragten, ob wir seine Fabrik kaufen könnten. Im ersten Moment war er von unsere Frage und dessen Klarheit etwas überrumpelt, bat uns dann aber, zu sich und seiner Frau, an den Tisch. Wie es manchmal so ist mit Zufällen oder eben mit Bestimmungen, erzählte er uns an diesem Abend, dass er sich über genau dieses Thema mit seiner Frau unterhalten hatte. Er wollte die Fabrik gerne in die Hände eines anderen Eigentümers geben.

vaexboe-lin-manufaktur-fabrik-text
vaexbo-lin-manufaktur-schweden-mangel

In eurer Fabrik stellt ihr, Handtücher, Tischwäsche , Taschen und Kleider aus Leinen her.

Was ist für euch Besonders an dem Produkt Leinen, was ist euch wichtig und habt ihr eine Art Philosophie? “

Jacob // In unserer Weberei produzieren wir ausschließlich Produkte aus 100% Leinen, die an 25 Webstühlen erstellt werden.

Die Sachen, die wir herstellen, sollen für den täglichen Gebrauch und in einer guten Qualität sein, mit der Wichtigkeit, wie es früher schon war. Die Produkte haben eine sehr gute Qualität und dadurch eine lange Lebensdauer, dies möchten wir mit gutem Design verbinden. Unser Design übernimmt keine alten Webmuster, wird aber von traditionellen inspiriert. Es sollte niemals trendy sein, aber immer up-to-date.

vaexbo-lin-manufaktur-text
vaexbo-lin-manufaktur-schweden-serviette-tischdecke

Bei der Besichtigung von Växbo Lin, wurde mir klar, wie viele Handschritte es braucht um eines eurer Produkte herzustellen. Mit viel Handwerklichem Wissen, dem Sinn für gute Qualität und einem fröhlichem und persönlichem Umgang

Erzähl mir doch bitte etwas darüber“

Hanna // Wir arbeiten mit der Designerin Ingela Berntsson und eng mit der Produktentwicklung zusammen. im laufe der Zeit, wurden immer mehr Produkte aus in unserer eigenen Weberei entwickelt und auf unseren Webstühlen umgesetzt. Alles vom

Küchenhandtuch, Waschlappen bis hin zum Badetuch. Alles aus 100% Leinen, denn dies ist ein großartiges Material, welches Feuchtigkeit gut aufsaugt und schnell wieder trocknet. Je öfter man es benutzt, um so weicher wird es. Wenn man einmal ein solches Naturprodukt nutzt, ist es schwer wieder zu einem anderen Material zurück zu gehen. Vom ersten Faden bis zum bis hin zum fertigen Produkt und der Qualitätskontrolle, werden viele Hände benötigt. Unser ganzes Team hat, genau wie wir, Spaß an den Produkten und der Idee etwas nachhaltiges her zustellen.

vaexbo-lin-manufaktur-stoff
vaexbo-lin-manufaktur-schweden-kleid
vaexbo-lin-manufaktur-schweden-waschlappen

Ihr seid beide beruflich in anderen Bereichen zu Hause und habt jahrelang in Stockholm gelebt. Auf einmal wohnt man mit dem ersten Kind in einem recht renovierungsbedürftigen Haus, in einer sehr ruhigen Gegend. Das stelle ich mir nicht ganz so einfach vor, auch wenn eure Familien von hier stammen.

War der Traum, von dieser Fabrik, manchmal auch ein Traum mit vielen Kompromissen, oder Entbehrungen?

Hanna // Wir entschieden uns, es mit der Fabrik zu versuchen, kündigten unser Jobs in Stockholm und zogen, mit Alfons der zu dieser Zeit ein Jahr alt war, nach Växbo. Am Anfang war es schon eine Umstellung von der Stadt auf’s Land zu ziehen, da wir aber

regelmaßig Freunde in Stockholm und Göteborg besuchen und häufig auf Messen sind, lieben wir es mitten in der Natur zu leben.
Während der ersten Jahre, war es sehr schwer das Business zum laufen zu bekommen. Von vielen Dingen hatten wir keine Ahnung und mussten sehr viel dazulernen. Gleichzeitig mussten wir unser Haus reparieren. Als wir einzogen, gab es kein Bad und wir mussten das erste halbe Jahr zu Jacob’s Eltern zum Duschen und Wäschewaschen. Wir wussten dass es nicht einfach werden wird, aber wir hatten immer unser Ziel vor Augen. Wir wollten ein gesundes Leben und ein gesundes Unternehmen. In den ganzen Jahren mussten wir viel kämpfen, aber wir waren immer Sicher, dass wir auf dem richtigen Weg befinden und sind jedes Jahr gewachsen. Die Familie wuchs mit insgesamt drei Kindern und die Manufaktur ist dreimal so Größer, als zu Beginn.

vaexbo-lin-manufaktur-hanna-jacob
vaexbo-lin-manufaktur-schweden-katze
vaexbo-lin-manufaktur-schweden-schlafzimmer
vaexbo-lin-manufaktur-schweden-naehmaschine-stuhl
vaexbo-lin-manufaktur-schweden-waschbecken-fenster
vaexbo-lin-manufaktur-schweden-schreibtisch
vaexbo-lin-manufaktur-schweden-sofa-standuhr
vaexbo-lin-manufaktur-katze
vaexbo-lin-manufaktur-schweden-sessel
vaexbo-lin-manufaktur-schweden-haus
vaexbo-lin-manufaktur-schweden-jacob-hanna

VÄXBO LIN vaxbolin.se

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertung)
Loading...

// Photos & Written by: Uta Gleiser

Keine Fotostory mehr verpassen!

Newsletter anmelden und über neuste Beiträge informiert werden

Schreibe einen Kommentar
bushcook

So schön, ich danke Dir für diesen Bericht.

wpDiscuz