Für einen Tapetenwechsel bin ich jeder Zeit zu haben. Er bringt Laune, setzt Energien frei, lässt neue Bilder im Kopf entstehen und tut einfach wahnsinnig gut.
So jeden Falls es bei mir. Manchmal muss es gar nicht weit weg sein. Da reicht auch schon ein Ausflug an das Falkensteiner Ufer oder, dass man seine gewohnten Laufwege in der eigenen Nachbarschaft verlässt. Seit dem letzten Jahr bin ich immer öfter in der Hauptstadt unterwegs.

Berlin fühlt sich für mich, etwas aufregender an als Hamburg, etwas schnoddriger, kreativer, aber auch nicht ganz so überschaubar. Genau dass sind gute Gründe öfter mal einen Tag oder ein Wochenende in dieser herrlichen Stadt zu verbringen. Egal ob Kunst und Kultur, Geschichte, Gastronomisches, kleine Läden oder einen Drink auf dem Dach eines Parkdeckst – die Stadt macht super viel Spaß erkundet zu werden.

berlin-hamburgstories-holocaust-mahnmal-schatten

Wer Berlin besucht, kommt nicht drum herum auch einen Teil der Geschichte mit zu nehmen, denn die Stadt ist voll davon. Bei diesem Besuch nahm ich mir Zeit die vielen Gänge des Holocaust Mahnmals ab zulaufen. Das Denkmal für die ermordeten Juden Europas besteht aus 2711 Stelen, die mit Abstand, wie ein wellenförmiges Feld aussehen.

Die Gesamtfläche beträgt 19.000 Quadratmeter, kann von allen Seiten betreten werden und soll die Besucher zum Nachdenken anregen. Das Mahnmal wurde 2005 nach dem Entwurf des Architekten Peter Eisenmann feierlich eröffnet und hat mich auf jeden Fall zum Reflektieren gebracht.
Holokaust-Mahnmal

berlin-hamburgstories-holocaust-mahnmal-wachhaus
berlin-hamburgstories-holocaust-mahnmal

The Bread Station Berlin liegt idyllisch am Maybach-Ufer inmitten von Neukölln Eigentlich auf der Suche nach Kaffee, komme ich eher zufällig an der kleinen Bäckerei vorbei. Der Duft nach frisch Gebackenem durchzieht die halbe Nachbarschaft. Ein Geruch, der aus Kindertagen sofort präsent ist und der mich zwangsläufig in den Laden zieht. Ein kleines Café, scandi-navisch angehaucht und mit Blick in die Backstube. Eine Kombination aus

Kriterien, die mich total ansprechen. Bei der Brotauswahl fällt es schwer, sich zu entscheiden und die Zimtschnecken, sehen aus, als ob sie süchtig machen. Der Entschluss ist schnell gefallen. Ich setzte mich mit Kaffee und besagter Zimtschnecke vor das Ladencafé und bereue meine Entscheidung so gar nicht.
The Bread Station

the-bread-station-baeckerei-berlin-gaeste

the-bread-station-baeckerei-berlin-brot-tuer
the-bread-station-baeckerei-berlin-einblick
the-bread-station-baeckerei-berlin-brotkorb-schuerze
the-bread-station-baeckerei-berlin-kaffeemaschine
the-bread-station-baeckerei-berlin-cafe-fenster

Am Tempelhofer Ufer liegt das HALLESCHES HAUS. Ein Gebäude mit kleinem Innenhof, welches im unteren Stockwerk einen General Store und einen Lunch Room beherbergt. Im Laden lässt es sich herrlich zwischen Lampenkabeln und kleinen, aber ausgefallenen

Einrichtungsgegenständen stöbern. Für den leckeren und gemütlichen Teil kann man es sich unter einigen Grünpflanzen gemütlich machen. Eine schöne Location um eine kleine Pause einzulegen und es sich gut gehen zu lassen. Auf jeden Fall empfehlenswert.
HALLESCHES HAUS

berlin-hamburgstories-hallesches-haus-fenster
berlin-hamburgstories-hallesches-haus-tresen
berlin-hamburgstories-hallesches-haus-cafe-pflanzen
berlin-hamburgstories-hallesches-haus-dachfenster
berlin-hamburgstories-hallesches-haus-cafe-gast
berlin-hamburgstories-hallesches-haus-cafe-makramee

Genau das Richtige um einen großartigen Tapetenwechsel-Tag in Berlin zu beenden ist das Klunkerkranich. Ein Kulturdachgarten über Neukölln. Aus einem ungenutzten Parkdeck wurde ein urbaner Garten mit Bar und Bühne. Der erste Gemeinschafts-Dachgarten Berlins hat eine grüne Oase, hoch über den Dächern Neuköllns erschaffen.

Das ehemalige Parkhausdach, bietet nun eine Anlaufstelle für das gemeinsame Gärtnern. Für all diejenigen die, wie ich, nur zu Besuch sind, bietet das Klunkerkranich eine herrliche Aussicht und einen Absacker, bei dem man den Sonnenuntergang gleich noch besser genießen kann.
KLUNKERKRANICH

berlin-hamburgstories-ausblick
berlin-hamburgstories-klunkerkranich-selfie
berlin-hamburgstories-klunkerkranich-fahnen
berlin-hamburgstories-gaeste-klunkerkranich
berlin-hamburgstories-abendlicht-klunkerkranich
berlin-hamburgstories-blaue-stunde
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 5.00 / 5 Sternen ( 1 Stimme )
Loading...

Keine Fotostory mehr verpassen!

Newsletter anmelden und über neuste Beiträge informiert werden

// Photos & Written by: Uta Gleiser

Schreibe einen Kommentar
wpDiscuz